KANDIDAT*INNEN

Jörn Wiedemann

Berater für nachhaltiges Wirtschaften
geboren 1968 in Füssen, lebt in Prem

Langjähriges Mitglied der Gemeinwohl-Ökonomie in verschiedenen Funktionen, Mitglied im Bund Naturschutz und bei den Johannitern

„Ich stehe für direkte Demokratie und Transparenz.“

Helmut Dinter

Erster Bürgermeister der Gemeinde Wessobrunn
Wessobrunn-Paterzell
59 Jahre

„Ich bin für die Unabhängigen weil eine Absenkung der Kreisumlage für die Gemeinden dringend nötig ist; Projekte müssen kostengünstiger umgesetzt werden.“

Manuela Vanni

Erste Bürgermeisterin der Marktgemeinde Peißenberg

Peißenberg

 

Heiner Putzier

Vertriebsmanager im Ruhestand
Weilheim-Unterhausen
66 Jahre

„Mein Ziel ist eine mutige und zukunftsorientierte Politik für alle Menschen im Landkreis.“

Ullie Seeling

Polling-Oderding
Biologisch-technische Assistentin, Erziehungsmediatorin, Familienbetriebsleitung Galabau,
Gemeinderätin Gemeinde Polling

„Zupacken macht mehr Sinn, als nur reden.“

 

Martin Geisenberger

Projektingenieur
Umwelt- und Verfahrenstechnik Dipl.-Ing. (Fh) Wirtschaftsingenieurwesen (MBA & Eng.) Industriemechaniker und Landwirt

Sachsenried

„Für eine starke, demokratische Kontrolle der Verwaltung im Geist einer toleranten und ökologisch orientierten Gesellschaft!“

Susanne Seeling

Projektarbeiterin, Yogalehrerin
Peißenberg
30 Jahre

„Ich setze mich ein für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen, ein gutes Leben für alle Menschen im Landkreis und ein solidarisches Miteinander.“

 

Christian Lory

Peiting

Kaminkehrermeister

„Ich stehe für eine bürgernahe und Politik auf Augenhöhe. Wir brauchen politische Entscheidungen, die die Bürger mitnehmen und keine Entscheidungen im Hinterzimmer. „

Irmgard Schreiber-Buhl

Schongau

Förderlehrerin im Ruhestand

„Die Unabhängigen stehen für Transparenz in der Politik. Transparenz und Öffentlichkeit sind für mich unerlässliche demokratische Grundsätze.“

 

 

Ulrich Klinkicht

Journalist
geboren 1973
Weilheim

Mitglied der Bürgerinitiative 2030 in Weilheim, die sich vehement gegen eine Umfahrungsstraße einsetzt – egal ob im Westen oder Osten von Weilheim. Er tritt 2020 als Bürgermeisterkandidat in Weilheim an.

Daniela Puzzovio

Unternehmerin
geboren 1964
Schongau

Daniela Puzzovio arbeitet als Managementtrainerin und leitet mehrere Nachhilfeschulen. Außerdem engagiert sie sich beim Forum Gesundes Unternehmen e.V. und bei Schongau belebt e.V. . Seit einigen Monaten gibt sie das Informationsheft „IN Schongau“ heraus. Sie kandidiert als Bürgermeisterin für Schongau für die ALS – Bunte Liste.

„Geht nicht, gibt’s nicht!“

Rudi Mach

Peißenberg

Getränkehändler

 

Ute Janthur

geboren 1967
Peißenberg
Fachkrankenschwester Nephrologie

„Zu meinen Hauptthemen gehören Mehrgenerationenkonzepte, für die ich mich einsetzen möchte, weil diese in der Zukunft die Versorgung unserer privaten Strukturen sichern können. Das hilft auch bei dem zunehmenden Mangel an Pflegekräften und Ärzten, der uns vor neue, zu lösende Herausforderungen stellt. Unser Wahlprogramm entspricht ganz meinen Werten und richtet sich nach den Bedürfnissen der Bürger aus.“

Claus Rupp

Oberhausen

Fachlehrer

„Politik für die Zukunft der Jugend!“

Johanna Hentschke

Schongau

Informationstechnologin Datentechnik, Hausfrau

„Ich möchte mich dafür einsetzen, dass unser Landkreis in seinen Entscheidungen und in seinem Handeln Vorbild für die Bevölkerung und die regionale Wirtschaft ist: nachhaltig, ökologisch, sozial gerecht.“

Bernhard Bayer

Böbing-Grambach

Dipl.Ing. Elektrotechnik (FH), selbständiger Berater, Coach und Trainer

„Lasst uns mit Herz und Verstand die Möglichkeiten erforschen.“

Nora Thule

Weilheim

Heilpraktikerin, freiberufliche Dozentin

Hans Arpke

Peißenberg

EDV-Techniker

„Mein Motto: dezentral, dezentral und dezentral“

Birgit Stiegelmeier

Wessobrunn

Bürokraft

„Fortschrittliche Politik, die den Menschen dient“

Sebastian Häring

Wessobrunn

Ingenieur und Handwerksmeister

 

Lisa Hogger

Weilheim

Realschullehrerin

„Ich möchte mit allen Teilen der Gesellschaft in den Dialog treten und die Demokratie beleben.“

Roberto Hänsel

Bernbeuren

Betriebsratvorsitzender Krankenhaus Schongau

„Ich kandidiere für die Unabhängigen, weil es unsere kommunalen Krankenhäuser auch morgen noch geben soll. – Mitmachen statt nur Mitreden!“

Heidi Höfler

Architektin und Energieberaterin

Rottenbuch

 

Alexander Rossner

Rechtsanwalt
Peißenberg

„Ich kandidiere für die Unabhängigen, weil mich das Wahlprogramm und die Werte der Unabhängigen überzeugen und ich mich mehr für ökologische und soziale Nachhaltigkeit im Landkreis Weilheim-Schongau einsetzen möchte.“

Hermine Sagmeister

Hohenpeißenberg

Dipl.Soz.Päd. (FH)

„Ich kandidiere bei den Unabhängigen, weil ich eine Verbesserung der Bedingungen der Integration in Kindergärten für absolut notwendig finde und weil ich für mehr Transparenz in der Kreispolitik bin.“

Christian Arpke

Schwabniederhofen

Biotechniker

Julia Poweleit

Erzieherin, Studentin der Sozialen Arbeit

Böbing

„Ich engagiere mich bei den Unabhängigen, weil ich dazu beitragen möchte, dass in unserem Landkreis alle Menschen gehört werden und die Möglichkeit haben sich und ihre Perspektive miteinzubringen.“

Ludwig Höfler

Schongau

Bauunternehmer, Geschäftsführer, Verwalter

Svenja Harter

Peißenberg

Projektleiterin an der TUM

Franz Erhard

Wessobrunn

KFZ-Meister mit eigener Werkstatt

„Ich bin dabei weil die Unabhängigen frei von Parteienzwang sind. Die Kandidaten wollen ihre Themen im Landkreis mit gesundem Menschenverstand angehen und tun dies auch!“

Brigitte Arpke

Peißenberg

Heilpraktikerin

Florian Schmid

Wildsteig

Landmaschinenverkäufer

Lucia Egner

Obersöchering

Landwirtin

„Der Bürgerwille steht an erster Stelle. Amtsbürokratie und Auflagen sind zu reduzieren. Wir brauchen mehr Bürgernähe in Politik und Verwaltung.Eine Entbindungsstation in der Kreisstadt ist wieder anzustreben.“

Ernst Palfi

Weilheim

Dipl. Wirtsch.-Ing. (FH), Consultant

Rosi Bertl

Wessobrunn-Paterzell

OP-Krankenschwester

„Für soziale Gerechtigkeit. In eine positive Zukunft starten, ohne Amigopolitik der etablierten Parteien.“

Gerhard Schmitt

Wessobrunn

leitender Polizeidirektor im Ruhestand

Sarah Strakeljahn

Peißenberg

Erzieherin mit Schwerpunkt integrativer Bereich

„Ich bin bei den Unabhängigen, weil ich mir mehr Transparenz in der Kreispolitik wünsche und möchte, dass jede*r die Möglichkeit bekommt sich einzubringen.“

Fred Zeitler

Weilheim

Lehrer im Ruhestand

Corinne Nadolski

Prem

Designerin, Marketing- und Kommunikationswirtin

„Demokratie lebt von Menschen, die sich beteiligen, engagieren und weltoffen mit einer Portion Herzensbildung viel Positives in Bewegung bringen…“

Franz Kriesmair

Ingenried

selbstständiger Landwirt

„Ich kandidiere, weil ich die Energiewende bei uns voranbringen möchte.“

Angelika Gräfin von Courten

Bruggerhof (Böbing)

Landfrau

„Verantwortungsvolle und enkeltaugliche Politik ist für mich nicht nur Ziel sondern vielmehr gelebte Überzeugung. Dafür setze ich mich in unserem geschätzten Landstrich Bayerns ein.“

Ersatzkandidatin:
Sophie Guggemos

Wessobrunn

 

%d Bloggern gefällt das: